Mei! Sen! Frei!

Zwei Mal noch proben, dann spielen wir mal wieder live.

Also: Wer statt Fußball lieber Musik gucken – und nicht zu vergessen: hören – will, der ist hiermit herzlichst eingeladen, am 24. Mai ins Bremer Meisenfrei zu kommen.

Dort bekommt man eine Show bester Floyd-Musik geboten, die garantiert länger als jedes Champions-League-Finale dauert.

Und der Mond zeigt sich dann auch schon fast von seiner dunklen Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.